Armin Jochum in D&AD-Jury berufen.

Jedes Jahr zeichnet der führende britische Kreativverbund D&AD (Design and Art Direction) herausragende Ideen aus der globalen Design- und Werbeindustrie mit den begehrten D&AD-Pencils aus. Aus regelmäßig mehr als 24.000 Einreichungen aus aller Welt wählt die Jury die besten Arbeiten aus 25 Kategorien und entscheidet darüber, welche mit dem begehrten Preis ausgezeichnet werden.

Mit dem D&AD verbindet Armin Jochum, Co-Gründer und CCO der thjnk ag und seit 2000 D&AD-Mitglied, nicht nur der Glaube und die Förderung aufstrebender Nachwuchstalente, sondern ebenfalls neun gewonnene D&AD-Pencils, darunter zuletzt für die RGB-Kampagne von IKEA im Jahr 2014.

Für die 45. Award-Jurierung wird Armin Jochum nun ein Platz in der Jury des renommierten Kreativwettbewerbs zuteil. Hier verantwortet er gemeinsam mit Gaston Bigio (Vorsitz des Kategorie, David The Agency, Buenos Aires), Emma de la Fosse (OgilvyOne Worldwide, London), Nadja Lossgott (AMV BBDO, London), Joeri Van Den Broeck (Air, Brüssel), Fadi Yaish (Impact BBDO, Dubai) und Yang Yeo (Wieden+Kennedy, Shanghai) die Kategorie „Outdoor Advertising“ der Professional Awards von D&AD.

In diesem Jahr wird parallel zu der Judging Week (17. bis 24. April 2016) erstmals ein fünftägiges Festival in der Old Truman Brewery in London stattfinden, wo neben einem umfangreichen Rahmenprogramm aus Talks, Workshops und Screenings auch die besten eingereichten Arbeiten zu sehen sein werden. Die offizielle Preisverleihung der D&AD Awards 2016 findet am 19. Mai in London statt.