Die thjnk-Gruppe gewinnt den Top-Kreativen Michael Ohanian von Interone.

Die letzten drei Jahre war er als CCO der Interone tätig und verantwortete u.a. den Key Client BMW. Ab Spätsommer verstärkt der 41-jährige Autospezialist Michael Ohanian – als Executive Creative Director – das Audi-Team von thjnk Hamburg.

Ohanian trifft dort auf Gerrit Zinke (ECD & Managing Partner), Heiko Freyland (ECD) und Anke Peters (GF Beratung), um die Audi-Erfolgsgeschichte gemeinsam weiter zu schreiben. Die Audi-Arbeiten aus Hamburg und Berlin wurden allein in den letzten Monaten mit 13 ADC-Nägeln, 2 Cannes (Film-)Löwen, 1 GWA-Effie, 4 Euro Effies und Deutschlands allererstem Global Effie prämiert.

„Audi und thjnk begeistern mit einzigartigen Ideen – und das in allen Kanälen. Ich freue mich auf das Team und auf weitere kreative Highlights“ so Michael Ohanian.

Unter seiner Führung entstand der BMW Driftmob – einer der erfolgreichsten Social-Media-Filme von BMW und eine der Top-Arbeiten beim diesjährigen ADC-Wettbewerb. Davor war Michael Ohanian bei Jung von Matt für Mercedes-Benz verantwortlich, wo er Armin Jochum kennenlernte. Highlights wie „Sorry“, „Sonntagsfahrer“ und Einführungskampagnen – beispielsweise für die A-Klasse – stammen aus diesen vier Jahren. Mit „Invisible Drive“ konnten Jochum und Ohanian darüber hinaus den ersten Cannes Grand Prix für Mercedes und die Werber aus dem Karoviertel gewinnen.

Armin Jochum, Vorstand und Co-Gründer der thjnk ag: "Neben vielen Eigenschaften, die einen herausragenden Kreativen auszeichnen, ist bei Michael eine seit Jahren besonders sichtbar: sein leidenschaftlicher Einsatz für neue, progressive Ideen. Michael hat ein großes Gespür für kreative Blockbuster – und wurde dafür unter anderem bereits mit 14 Cannes-Löwen belohnt.“

Der Audi Deutschland-Etat wird weiterhin von dem Berliner Standort der Agenturgruppe thjnk – um Stefan Schulte (GF Kreation), Sebastian Hardieck (GF Kreation) und Hendrik Heine (GF Beratung) – verantwortet. Aus ihrer Feder stammen unter anderem Arbeiten wie die „Land of quattro“-Kampagne und der „Mechanics“-Film für Audi Service.

Weitere Fakten:

Zu den Stationen von Michael Ohanian zählen: Philipp und Keuntje (Audi), kt (Audi, Media Markt) sowie Springer & Jacoby (Mercedes-Benz, smart)