Sixt und thjnk schlagen zum Valentinstag ein internationales Kapitel auf.

08.02.2018 – Erstmals in der über 100-jährigen Unternehmensgeschichte schaltet Sixt zum Valentinstag auf internationaler Ebene ein dreiminütiges Roadmovie mit überraschender Story und präsentiert mit dem Film sowie der ergänzenden weiträumigen Kampagne einen neuen kommunikativen Markstein. Konzipiert wurde der Auftritt von Sixt und dem Münchner Standort der Agenturgruppe thjnk, welcher ebenfalls die Umsetzung der Kampagne verantwortet.

Der Valentinstag ist der Tag der großen Gefühle. Hier wird Liebe zelebriert – und vielleicht die eine oder andere Erinnerung an die einst verlorene Liebe geweckt. „Was wäre gewesen, wenn...?“ „Wartet er oder sie wohl noch auf mich?“

Von der Suche nach dieser „verlorenen“ Liebe erzählen der Spot und die Kampagne. Mit einem unerwarteten Ende. Und: einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent auf den Mietpreis für Buchungen am 14.02., der mit der Kommunikation zum Valentinstag verbunden und in mehr als 100 Ländern angeboten wird.

Robin Ruschke, Director Brand Strategy, Sixt SE: „Sixt gibt weltweit Vollgas und steht für aufsehenerregende Werbung. Beides zeigen wir einmal mehr mit dem neuen Spot und der begleitenden Kampagne. Die Story ist weltweit relevant, überraschend, hat aber trotzdem das Sixt-typische Augenzwinkern. Wir danken der Agentur thjnk für die erfolgreiche Zusammenarbeit und Umsetzung.“

„Nach dem erfolgreichen Debüt mit unserem Jamaika-Motiv freuen wir uns sehr, die Zusammenarbeit mit Sixt auch hierzulande fortzusetzen – mit einem Roadmovie fernab erwartbarer Valentinstagsstories und jenseits gängiger TVC-Formate“, kommentiert Francisca Maass, Geschäftsführerin, thjnk München.

Die Kampagne, die am 08.02. startet, beinhaltet unter anderem internationale Online- und Social-Media-Maßnahmen, CRM-Aktivitäten sowie Airport- und POS-Werbung. Für die Produktion zeichnet sich Tempomedia verantwortlich.

Hier geht es zur „Valentine’s Fairytale“-Landingpage:
​​​​​​​www.sixt.de/valentines-fairytale​​​​​​​

Verantwortlich auf Kundenseite:
Sixt Marketing-Verantwortliche: Robin Ruschke, Sonja Magnus

Verantwortlich auf Agenturseite:
Executive Creative Director: Francisca Maass, Florian Weber
Creative Director Art: Alexander Budau
Creative Art Senior: Anna Wodera
Creative Copy: Cornelius Reimers
Account Manager Senior: Janne Kridlo
Agentur Producer: Thomas Nabbefeld

Verantwortlich auf Produktionsseite:
Filmproduktion: Tempomedia
Regie: Laurent Chanez
Kamera: Benoit Soler
Postproduktion: nhb München/Hamburg
Musik: Supreme

Kontakt:
thjnk AG
Teresa Köster
Telefon: +49 (0) 30 408 1786-28
E-Mail: presse@thjnk.de

zurück zur Übersicht