RWE: „Hey Deutschland, freu Dich mal.“

Die Aufgabe:

Entwicklung einer Kommunikationsmaßnahme, die den Markenkern von RWE „voRWEg gehen“ positiv auflädt und das Unternehmen über simple Produktthemen hinaus als innovativ und zukunftsorientiert positioniert.

Die Lösung:

Relevanter Content zur richtigen Zeit. Statt in konventionellen Bahnen zu denken, haben wir ein Thema besetzt. Pünktlich zum 25. Tag der deutschen Einheit gratuliert RWE unserem Land und uns Deutschen und erinnert daran, wie weit wir seit der Wende eigentlich gekommen sind.
Dabei konzentrierte sich RWE – ganz entgegen der „normalen“ Deutschen Reaktion – ausnahmsweise mal nicht auf das Schlechte und Bedenkenswerte, sondern zeigt in einem 89-sekündigen Spot Haltung und rüttelt, lobt und beweist, wo Deutschland mit seinen Eigen- und Errungenschaften bereits „voRWEg geht“.
Der Film wurde am 02. und 03. Oktober zur Primetime auf allen großen deutschen TV-Sendern geschaltet. Parallel dazu wurde er auf Facebook und Youtube geseedet. In den Tagen rund um den dritten Oktober erzeugte der Film so alleine online 601.000 Views und 1,7 Mio. Impressions.