Revanche auf Eis – die Audi quattro® challenge #2

Im Januar diesen Jahres startete Audi die #quattrochallenges, in denen sich der legendäre Allradantrieb neuen Herausforderungen stellt – für Konzeption und Umsetzung ist die Agentur thjnk verantwortlich.

Ziel der Content-Kampagne besteht darin, die Botschaft der klassischen Kommunikation – quattro® ist perfekt für alle Bedingungen – konsequent weiterzuentwickeln und für Zielgruppen auch in digitalen Medien erlebbar zu machen.

Heiko Freyland, Creative Director bei thjnk Hamburg: „Der legendäre Skischanzen-Spot hat bereits 1986 den Grundstein gelegt. Die quattro® challenges schreiben diese Erfolgsgeschichte weiter“.

In der ersten Challenge zog ein Audi SQ5 den Freeskier Roy Kittler über diverse Skisprungschanzen und Schneehindernisse. Der speziell für das Internet konzipierte Film landete in einer Auswertung des Social Media Analysten Ebuzzing unter den Top 3 der klickreichsten YouTube-Videos deutscher Autobauer. Jetzt launcht Audi die nächste Challenge.

Im Mittelpunkt stehen dieses Mal die DTM-Champions Mattias Ekström und Timo Scheider. Da beide Fahrer nicht nur eine langjährige Freundschaft, sondern auch eine sportliche Rivalität verbindet, fordert der Schwede Ekström seinen Teamkollegen und Freund Scheider zu einem Rennen der besonderen Art in seiner Heimat heraus.
Hierfür wurde aus einem zugefrorenen See in Lappland eine Rennstrecke gefräst, die beiden Fahrern alles abverlangt. Es ist die perfekte Location für eine „Revanche auf Eis“ und um sich in zwei Audi RS 6 Avant quattro® auf die kommende DTM-Saison einzustimmen.

Gedreht wurde in der Nähe des schwedischen Orts Arvidsjaur mit der Filmproduktion ZIGGY mediahouse und dem Regisseur Alexander Gerlts. Für Design und Erstellung der Rennstrecke war Ekströms Landsmann Jan Edvardsson verantwortlich.

Die Ice Track Challenge sowie Interviews mit beiden Rennfahrern sind auf dem Audi YouTube Channel youtube.com/audi sowie der quattro® Microsite audi.de/quattro zu sehen. Ein weiterer Film mit den schönsten „Behind the Scenes“ wird in Kürze folgen. Ergänzt wird der Auftritt durch eine Social Media-Kampagne auf facebook, twitter, instagram und vine unter der Verwendung des Hashtags #quattrochallenges.

Verantwortlich auf Kundenseite:
Leiter interaktive Markenkommunikation: Dr. Felicitas Nogly
Kampagnenmanager: Florian Langer

Verantwortlich auf Agenturseite:
Kreativdirektion: Heiko Freyland, Grit Hornich, Matthias Kern
Artdirektion: Matthias Kern, Claudio Burtschenko
Text: Heiko Freyland
Beratung: Niklas Kruchten, Frederike Wasserkampf
TV-Producer: Thomas Nabbefeld, Fabian Böttner

Verantwortlich auf Produktionsseite:
Filmproduktion: ZIGGY mediahouse
Regie: Alexander Gerlts