thjnk holt den hochdekorierten Kreativen Matthäus Frost aus Chicago nach Deutschland zurück.

Seit 06. Januar 2016 übernimmt Matthäus Frost eine wichtige Kreativposition bei der Agenturgruppe thjnk und wird als Creative Director die weitere Entwicklung von thjnk mit vorantreiben. Der Schwerpunkt des mit zahlreichen internationalen und nationalen Kreativawards – unter anderem zwei Cannes Lions Design Grand Prix – ausgezeichneten Kreativen ist die standortübergreifende, interdisziplinäre Arbeit.

Dafür bildet Frost mit Karl Wolfgang Epple, Creative Senior Copy, ein Team, das im engen Austausch mit dem Co-Gründer und CCO Armin Jochum projektbezogen und gruppenübergreifend arbeitet.

Neugier ist für Matthäus Frost die wichtigste Tugend, um kreativ zu sein. Diese führte ihn nach Agenturstationen bei TBWA Berlin für 5 Jahre zu serviceplan campaign nach München und im Januar 2015 nach Chicago, wo er als Head of Design für FCB arbeitete. Für thjnk kehrt Frost nun nach Deutschland zurück.

Deutsche und internationale Unternehmen wie unter anderem ABSOLUT Vodka, adidas, Allianz, Apple, BMW, Boeing, Bud Light Lime, ELLE, O2, tomtom und Playstation zählten zu seinen Kunden. Für seine Arbeiten wurde Matthäus vielfach ausgezeichnet, darunter zwei Mal mit dem Cannes Lions Design Grand Prix, dem Red Dot Grand Prix, Eurobest Grand Prix sowie dem LIA Grand Prix. 2012 wählten ihn Big Won Rankings auf Platz 8 der weltweit wichtigsten Art Direktoren. Seit 2013 ist Matthäus Mitglied des Art Directors Club Germany.

Neben Jurorentätigkeiten bei ADC Deutschland in den Jahren 2014 und 2015 saß Matthäus in den vergangenen zwei Jahren in den Jurys von One Show Young Ones (USA, 2014), den New York Festivals (USA, 2014), Das Plakat (Deutschland, 2014) und den AD STARS 2015 (Korea, 2015).

Armin Jochum, Co-Gründer und CCO, thjnk ag: „Ich bin stolz, dass wir mit Matthäus ein kreatives Wunderkind für thjnk gewinnen konnten. Gemeinsam mit seinem Kreativpartner Karl Wolfgang Epple freue ich mich schon sehr auf die gemeinsame Arbeit.“