thjnk lädt gemeinsam mit Media Impact zum Hackathon.

Die 24 Stunden zwischen dem 09. und 10. April gehören ganz der Zukunft der Werbung. Denn an diesen beiden Tagen laden die Agenturgruppe thjnk und Media Impact, die gemeinsame Vermarktungsorganisation von Axel Springer und der Funke Mediengruppe, zum Media Hackday in Berlin, um mit crossmedialen Experten-Teams die Zukunft der Werbung zu gestalten.

Unter dem Motto „Future of Advertising“ werden bei einer neuen Ausgabe der seit 2013 von Axel Springer initiierten Eventserie in kurzer Zeit neue Werbeformate, Mechanismen sowie Technologien entwickelt, die kreative Ideen fernab der Alltagsroutine versprechen. Internationale Firmen wie Spotify, Twitter, Facebook, Microsoft und Viacom unterstützen den Hackathon als Partner.

Vor Ort wird Jan Bechler, seit April 2014 Chief Digital Officer der thjnk ag sowie Mitbegründer der Media Hackdays, als Digitalexperte den Hackathon leiten und für thjnk verstärkt neue kreative Ansätze des digitalen Marketings fördern. Während des Hackathons werden Experten aus unterschiedlichen Bereichen (Konzepter, Ideenentwickler und Programmierer) in den Räumlichkeiten von Axel Springer Plug And Play in Berlin zusammenkommen, um crossfunktional in dem bewusst freien Rahmen des „Future of Advertising“ neue Ideen zu entwickeln, Prototypen zu programmieren und zu testen, die schon bald Einzug in die Gegenwart des digitalen Marketings finden könnten. Die besten Projekte werden anschließend von einer internationalen Jury in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet.

Jan Bechler, Chief Digital Officer, thjnk ag: „Die Möglichkeiten des digitalen Marketings sind noch lange nicht ausgeschöpft. Darauf reagieren wir als Agentur nicht bloß, sondern suchen gezielt nach immer neuen Ansätzen und Ideen, die sowohl inhaltlich überraschen als auch messbar funktionieren. Unser Ausrichten des Hackathons gemeinsam mit Media Impact ist eine spannende Chance, interdisziplinäre Digitalexperten zusammenzubringen und gemeinsam die Zukunft der Werbung zu challengen.“

„Das Format der Hackdays gibt es bei Axel Springer bereits seit einiger Zeit. Jetzt sind wir gespannt, welche Ideen die interdisziplinär zusammengesetzten Teams für die Zukunft der Werbung entwickeln. Mit thjnk haben wir für diese Veranstaltung einen Partner an Bord, der die ständige Transformation des vergleichsweise jungen Digitalbusiness in der Entwicklung mitprägt,“ so Carsten Schwecke, Chief Digital Officer, Media Impact.

Interessierte Partnerunternehmen können sich unter mail@mediahackday.com melden.
Für Teilnehmer ist die Anmeldung unter www.mediahackday.com möglich.