thjnk realisiert internationalen TV-Spot und Print-Kampagne für Audi

Dieser Tage startet die internationale Einführungskampagne für den neuen Audi A3 Sportback. Die Aufgabe war es, die Vielzahl der innovativen Produktmerkmale des Fahrzeugs auf auditypische Art in Szene zu setzen.

Für den Audi A3 Sportback TV-Spot konnte nicht nur Regisseur Sam Brown (Produktion: Trigger Happy Productions) gewonnen werden, sondern auch der bekannte Titel „Harder, better, faster, stronger“ des französischen Elektro-Duos „Daft Punk“.

Creative Director Gerrit Zinke: „Es ist eine ungemein inspirierende Aufgabe, das Versprechen „Vorsprung durch Technik“ zusammen mit dem Kunden immer weiter zu entwickeln und neu zu inszenieren.“

Der Spot läuft als 45- und 30-Sekünder ab 02.02. in vielen Ländern und inszeniert – angetrieben vom Daft Punk-Titel „Harder, better, faster, stronger“ – Technologien wie das Bediensystem MMI touch, TFSI-Motor und den Allradantrieb quattro.

Der mit dem Fotografen Uwe Düttmann umgesetzte Printauftritt, der den Pfeil als Key-Element des Spot plakativ aufnimmt, kommuniziert ebenfalls die technischen Highlights des neuen Audi A3 Sportback.

Das von Razorfish entwickelte Webspecial inszeniert analog zu TV und Print die innovativen Produktmerkmale des neuen Audi A3 Sportback mit dem Pfeil als Key-Element.

Das Team bei Audi:
Marketingleiter: Lothar Korn
Werbeleiter: Michael Finke
Projektleiter: Reinhard Hupfer

Das Team bei thjnk:
Creative Direction: Gerrit Zinke, Tobias Ahrens
Art Direction: Tilman Gossner, David Scherer; Copywriter: Christian Hansmann
Account Director: Niklas Kruchten, Account Manager: Lilly Andresen