thjnk sagt dem Chaos “Gute Nacht”.

Wildes Geschrei, ausgekipptes Spielzeug, herumtobende Kinder und davon überraschte Eltern. Der neue IKEA
TV-Spot startet mit einem bunten Chaos im abendlichen Badezimmer. Doch dann geschieht ein kleines Wunder: denn dank vieler durchdachter Ordnungslösungen des schwedischen Möbelherstellers verschwindet das Chaos blitzschnell in den Schubladen und Fächern der Badezimmermöbel – und die Kinder in ihren Betten. Die Eltern können durchatmen und nun auch ihre Zeit zu zweit genießen.

„Zuhause spielt sich das wahre Leben ab: hier wird gearbeitet oder entspannt. Hier ist man Kind oder kann es bleiben. Hier wird gelacht, geweint, geliebt. Hier redet man viel Quatsch und findet doch nie die richtigen Worte, um den Liebsten zu sagen, wie gern man sie wirklich hat. Hier geschieht das, was eine Familie zur Familie macht. Dafür müssen wir uns Zeit nehmen. Uns die Zeit nach Hause holen“ beschreibt Lars Trzebiatowsky (GF Beratung bei thjnk) die Gedanken hinter der Kampagne, die rund um die Website zeitfuermehrzuhause.de aufgebaut ist.

Damit fügt sich der Film – der ab 13. Januar 2014 auf allen reichweitenstarken TV-Sendern zu sehen sein wird – perfekt in die seit Oktober laufende Jahreskampagne ein. Diese steht unter dem Motto „Zeit für mehr Zuhause“ und beschäftige sich damit, wie man die gemeinsame Zeit zuhause noch schöner machen kann.

Das Team bei IKEA:
Country Marketing Manager: Heiko Klauer
Deputy Marketing Manager: Ellen Staudenmayer
External Communication Manager: Nina Luttmann
Projektleitung: Kathleen Döring, Antje Lühmann

Das Team bei thjnk:
Chief Executive Director Group: Bettina Olf
Beratung: Lars Trzebiatowsky, Constanze Frink, Meike Freymuth
Art Direktion: Nicolas Schmidt-Fitzner
Text: Francisca Maass, Jan-Hendrik Scholz
Strategische Planung: Alexander Kovrigin

Filmproduktion:
TV-Department: CFS Krug
Produktion: Radical Media
Regie: Sebastian Schipper
Kamera: Sturla Brandth Grøvlen
Producer: Christiane Dressler, Toni Jaschke
Musik: Christoph Kähler