Play video
zur Detailseite

IKEA

thjnk Berlin

Markenstrategie
Kommunikationsstrategie
Kommunikationsplanung
 

Ideen sind unsere wertvollste Ressource

Mit der ersten Nachhaltigkeitskampagne für IKEA gelang es uns, das Bild vom verschwenderischen Fast Furniture Anbieter ins Schwanken zu bringen. Doch noch immer traten die Menschen IKEA mit einiger Skepsis gegenüber. Nachhaltigkeit soll kein Luxus sein - okay! Aber: was macht denn IKEA jetzt so besonders nachhaltig? Der Möbelhersteller hatte noch so einiges an Aufklärungsarbeit zu leisten.

Wir machten klar, dass Nachhaltigkeit bei jeder Produktneuentwicklung mitgedacht wird. Nachwachsende Rohstoffe, recycelbare und recycelte Materialien: schon jetzt kann man sie in über 60 Prozent der Produkte finden. Schüsseln aus Mais, Schaffelle aus PET-Flaschen: das fanden wir so verrückt, dass wir es den Menschen unbedingt erzählen wollten – auf eine Weise, die Spaß macht und die Neugier schürt auf das, was IKEA im Bereich Nachhaltigkeit sonst noch so macht.

Die Kampagne löste nicht nur Kopfkino bei unseren Protagonisten aus, sondern führte auch dazu, dass die Menschen mehr und mehr anfingen, sich für die Geschichten hinter den Produkten zu interessieren. Und so verkauft IKEA heute schon deutlich mehr von seinen nachhaltigen Produkten, als es zu Beginn der Kampagne der Fall war.