loved, moved und das Volkswagen Magazin auf temporeicher Fahrt mit dem T-Roc R durch Eiskanal und Schnee.

Der Volkswagen T-Roc R ist ein sehr kraftvolles, agiles Fahrzeug mit perfekter Bodenhaftung. Für das Volkswagen Magazin inszenierte die Designtochter der Agenturgruppe thjnk mit der Filmdivision moved die Sportart Bob, mit der es sich analog verhält: Die Beschleunigung vom Start weg ist beeindruckend. Bobfahrer sind furchtlos, spurtstark und gehen mit ungeheurer Präzision und Fokus ihrem Sport nach.

Für das Video werden die österreichischen Piloten Benny Maier und sein Bobteam beim Training im Dresdner Eiskanal und beim Krafttraining im Team-Gym in Innsbruck begleitet – ergänzt durch Performance-Sequenzen vom T-Roc R auf Eis und Schnee. „Mutig und dynamisch, so sehen wir die sportlichen Volkswagen Modelle.

"Die Analogie zum Bob & Skeleton Sport hat uns sofort überzeugt", so Volkswagen-Marketingchef Jochen Sengpiehl.

Sabine Cole, Executive Content Director und Chefredakteurin bei loved, ergänzt: "Gemeinsam mit Pilot Benny Maier haben wir es für die Story auf den Punkt gebracht: Speed, Power and Control. Darauf kommt es für beide ‚Kontrahenten’ an – den Bob und den T-Roc R."

Die Filmaufnahmen generierte ein kleines, agiles Kamerateam an drei Locations: im Dresdner Eiskanal, im Team-Gym in Innsbruck und im Tiefschnee am Söldner Gletscher. Aus dem Material entwickelten Regisseur und DOP Marc Schölermann und sein kongenialer Editor Sören Görth einen Film, der den Sport fast physisch erlebbar macht. Komponist Boris Salchow verlieh dem immer schneller werdenden Rhythmus der Bilder ein pumpendes, druckvolles Sounddesign.

Parallel zum Bewegtbild wurde für das Magazin eine Story fotografiert und formuliert, die international allen Importeuren zur Verfügung gestellt wird.

Umgesetzt und produziert wurde Reportage und Film inhouse von der Storytelling Abteilung der loved GmbH und der inhouse Produktion moved.

Der Film wird Online auf diversen Social-Media-Kanälen, Youtube und über die Website des Volkswagen-Magazins distribuiert.

Verantwortlich auf Kundenseite:
Marketingleiter: Jochen Sengpiel
Projektleiter: Michael Kaufmann, Ivonne Seemann, Franziska Pusch

Verantwortlich auf Agenturseite loved / moved:
Geschäftsführer loved: Mieke Haase
Executive Content Director: Sabine Cole
Creative Director: Alex Müsgens                           
Account Director: Jessica Köhler
Agentur Producer moved: Fabian Böttner

Filmteam:
Regie: Marc Schölermann
DOP: Marc Schölermann
Kamera: Simon Roloff, Matthias Morick
Edit: Sören Görth
Musik: Boris Salchow

Storyteam:
Fotografie: Bernhard Spöttel
Text: Nadine Kaminski

zurück zur Übersicht